Die drei Daseinsmerkmale

Laut Buddha Shakyamuni gibt es drei Merkmale, welche jedem existierenden Phänomen innewohnen, zugeschrieben. So gilt es, diese Daseinsmerkmale stets zu überprüfen um ein Anhaften zu überwinden.

Das erste Daseinsmerkmal ist die Vergänglichkeit aller Dinge (pali Anicca / skrt. Anitya). Das bedeutet, dass alles was geboren wurde, zwangsläufig sterben wird. Alles was erscheint, wird vergehen. Nichts ist beständig. Kein Lebewesen lebt ewig, kein Ding bleibt ewig, alles zerfällt früher oder später. Das gleiche gilt auch für Gedanken und Emotionen.

Viele Menschen leben, als ob sie nie sterben müssten. Sie verschwenden ihre Zeit mit unwichtigen Dingen, Oberflächlichkeiten, lenken sich von dem Wesentlichen ab. Erst wenn sie schwer erkranken oder spätestens auf dem Totenbett wird ihnen ihre eigene Sterblichkeit bewusst und sie fangen an sich mit essenziellen Fragen ersthaft zu beschäftigen.

Das zweite Daseinsmerkmal ist, dass alles was lebt, dem Leiden (pali Dukkha / skrt. Duhkha) unterworfen ist. Geburt, Krankheit, Alter und Tod sind leidvoll. Aber auch Verlust, Ablehnung, Ängste etc. rufen Leid hervor.

Das dritte Daseinsmerkmal ist die Unpersönlichkeit/Leerheit (pali Anatta/skrt. Anatman) aller Dinge und Wesen. Das Ich wird als eine Illusion erkannt, nicht als ein festes Selbst. Dies kann durch Meditation und Kontemplation erforscht und erkannt werden. Des weiteren existiert nichts unabhängig von einander, sondern ist stets von anderen Dingen und Faktoren abhängig.

>> Weiter zu den fünf Skandhas

Weiterführende Quellen:

http://www.palikanon.com/wtb/tilakkhana.html

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die drei Daseinsmerkmale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s